Ebrach_Logo
BuiltWithNOF
Geschichte

Die Vorgeschichte:

 

Die Blasmusik, bzw. der Musikverein Ebrach, war schon immer Bestandteil in der Pfarrei und dem Markt Ebrach

und seinen Ortsteilen.

Anfang der 90er Jahre bestätigte die damals 90jährige Frau Liesl Vogel das Bestehen einer Musikkapelle in Ebrach

mit folgender Namensnennung einiger Musiker:

 

                        1. Herr Körner                        Ebrach

                        2. Herr Berger                         Ebrach

                        3. Herr Rehäuser                     Ebrach

                        4. Herr Betz (zul. Bbg)            Ebrach

                        5. Herr Bedacht                       Ebrach

                        6. Herr Eder                            Ebrach

 

Nach dem Tode der fünf Erstgenannten übernahm Herr August Eder die Leitung der Kapelle und nahmt weitere Musiker auf:

 

                        1. Herr Hack   Joh.                 Ebrach

                        2. Herr Sendner Kilian            Ebrach

                        3. Herr Sendner Georg            Ebrach

                        4. Herr Ury      Fritz                 Neudorf

                        5. Herr Trapp  Jakob              Großgressingen

                        6. Herr Bauer   Josef                Großgressingen

                        7. Herr Fuchs   Willi                 Großgressingen

 

Nach dem Krieg (1939 - 1945) bewarben sich folgende Herren

 

                        Deschner         Alfred              Großgressingen

                        Gärtner            Oskar              Großgressingen

                        Ullenberger      Peter                Großgressingen

                        Sauerschell       Johann             Großgressingen

 

Zur Ausbildung und Eintritt in die Kapelle. Die Ausbildungsproben fanden in Großgressingen statt,

für Herr Eder als Lohn je Probe eine Brotzeit erhielt.

1948/49 konnten die ersten 6 Genannten infolge hohen Alters und anderen Gründen nicht mehr aktiv mitwirken,

so dass die Kapelle nur bedingt einsatzfähig war.

 

Aufgrund seiner Ausbildung als Organist im Jahre 1937 bei Herrn Michael Litz, Ebrach, fühlte sich

Herr Alfred Deschner veranlasst, die Leitung der Kapelle zu übernehmen und den Nachwuchs auszubilden.

So erklärten sich als Nachwuchs bereit:

 

                        Graser             Ernst                Großgressingen

                        Nöth                Josef                Großgressingen

                        Bauer               Albin                Großgressingen

                        Ullenberger      Willi                 Großgressingen

                        Brack              Dieter              Großgressingen

                        Hofmann          Albin                Großgressingen (spät. Kleingressingen)

                        Neukamm        Theodor           Großgressingen

                        Ruß                 Georg              Ebrach

                        Hofmann          Franz               Ebrach

Zur Gruppe kamen ferner hinzu:

 

                        Engert              Josef                Großgressingen

                        Weininger        Jakob              Großgressingen

 

die von August Hirt an der Posaune ausgebildet wurden.

 

Der erste Erfolg war beim Auftritt zur Primiz von Leo Meyer (Pfarrer Leo Meyer ist ein gebürtiger Großgressinger

50igerJahre
von links nach rechts: Deschner Alfred, Neukamm Theodor, Sauerschell Willi, Ullenberger Willi, Gärtner Oskar, Hofmann Franz Graser Ernst, Bauer Albin, Hofmann Albin, Weininger Jakob, Engert Josef, Brack Dieter

 

 

So wie es das Leben schreibt, war auch in der Kapelle ein Kommen und Gehen.

Nachdem einige Musiker die Kapelle verlassen hatten, ermutigte Alfred Deschner weitere junge Leute Nachwuchsmusiker zu werden.

Seine Bemühungen waren geprägt von einem teilweise zur kurzen Mitwirken der nachstehenden Musiker:

 

                        Weininger        Werner            Großgressingen

                        Deschner         Erwin               Großgressingen

                        Oppel              Günter             Großgressingen

                        Bauer               Hermann          Kleingressingen

                        Schmitt            Edi                   Buch

 

Die ständig sinkende Zahl der aktiven Spieler bewegte Alfred Deschner zu dem Entschluß endlich eine Gruppe auszubilden,

die über Fähigkeiten festlicher und konzertanter Musik verfügt. Diesem Aufruf folgten ab 1974 u.a.:

 

                        Graser             Stefan              Großgressingen

                        Graser             Michael            Großgressingen

                        Engert              Richard            Großgressingen

                        Sauerschell       Reinhold          Großgressingen

                        Hofmann          Harald             Großgressingen

                        Götz                Anton              Großgressingen

                        Götz                Gerhard           Großgressingen

                        Bauer               Richard            Großgressingen

                        Deschner         Josef                Großgressingen

                        Vollmuth          Richard            Großgressingen

                        Trapp              Josef                Großgressingen                       

                        Hanslok           Walter             Großgressingen

                        Müller             Hans                Großgressingen

                        Nöth                Wolfgang         Großgressingen

                        Gülta                Karl                 Ebrach

                        Geiling              Bernhard          Großgressingen

 

Nach anfänglichen Spielen bei kirchlichen Anlässen zusammen mit den älteren Musikern,

erfolgte der erste große Auftritt dieser Gruppe zum Feuerwehrfest in Kleingressingen 1977.70igerJahre

 

Mit voller Begeisterung wurde dieser Auftritt bei der gesamten Jugend in den Ortsteilen gewertet,

und so bewarben sich weitere Kinder im Alter von 9 - 12 Jahren. Dies waren:

 

                        Bauer               Frank               Großgressingen

                        Sauerschell       Burkhard         Großgressingen

                        Hofmann          Sybille              Großgressingen

                        Nöth                Edeltraud         Großgressingen

                        Götz                Sigrid               Großgressingen

                        Kullig               Christine          Großgressingen

                        Graser             Birgit                Großgressingen

                        Ulrich               Günter             Großgressingen

                        Sauerschell       Monika            Großgressingen

                        Hofmann          Ulrike              Großgressingen

                        Hahn                Claudia            Großgressingen

                        Weber             Anita                Großgressingen

                        Christel            Rainer              Hof

                        Christel            Wilma              Hof

                        Hofmann          Martin              Ebrach

 

Von den begeisterten Musikern und Nachwuchsmusikern wurden täglich Proben abgehalten und, da kein Musikraum zur Verfügung stand, erklangen die oft auch falschen Töne von Balkonen, Terrassen und Hobbyräumen der verschiedenen Musiker.

Ein Jahr später konnte die neue Jugendblaskapelle erfolgreich und zur vollsten Zufriedenheit die Umzüge bei den Vereinen, das Kirchweihfest und das Schützenfest der „Orion“ in Burgwindheim musikalisch begleiten.

Das Ausbildungssystem, die Anschaffung von Notenmaterial und einer Basstuba konnte Herr Alfred Deschner nur Dank vieler großzügiger Förderer durchführen. Besonders ist hier Herr Oskar Firsching zu erwähnen, weil zu diesem Zeitpunkt weder ein Verein noch eine Vereinskasse bestanden und erst im Laufe 1978 gegründet wurden.